Systembetrachtung von Störaussendungs-Messaufbauten bei Komponenten mit Hochvolt- und Niedervolt Bordnetzen hinsichtlich der Masseverbindungen

Downloadstatistik des Dokuments (Auswertung nach COUNTER):

Wiegand, Marc; Fromm, Michael: Systembetrachtung von Störaussendungs-Messaufbauten bei Komponenten mit Hochvolt- und Niedervolt Bordnetzen hinsichtlich der Masseverbindungen. In: emv : Internationale Fachmesse und Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf, 2018, S. 232-239

Version im Repositorium

Zum Zitieren der Version im Repositorium verwenden Sie bitte diesen DOI: https://doi.org/10.15488/4349

Zeitraum, für den die Download-Zahlen angezeigt werden:

Jahr: 
Monat: 

Summe der Downloads: 166




Kleine Vorschau
Zusammenfassung: 
Komponenten von Elektrofahrzeugen sind im Allgemeinen sowohl mit dem Hochvolt- als auch mit dem Niedervolt-Bordnetz verbunden. Bei den Aufbauten für die Störaussendungsprüfung ist der Prüfling demzufolge auch mit beiden Bordnetzen verbunden. Schematische Skizzen dieser Aufbauten sind z.B. in der CISPR25 zu finden. Der Prüfling steht hierbei standardmäßig isoliert, die Verbindung zur Bezugsmasseplatte erfolgt daher über eine Leitung oder über ein Masseband. Ziel sollte es hierbei sein, die Einbausituation im Fahrzeug nachzubilden. Betrachtet man bei leistungselektronischen Schaltungen übliche Filterschaltungen, so kommen dabei häufig y-Kondensatoren zum Einsatz, welche die vorhandenen Störströme über das Gehäuse zur Störquelle zurückführen sollen. Ein Teil dieser Störströme fließt allerdings auch über die Masseverbindungen des Prüflings zu Bezugsmassefläche ab. Durch die vorhandenen Impedanzen der Masseverbindungen kommt es nun zum Übersprechen der Störungen zwischen den einzelnen Spannungsebenen. Der Einfluss dieses Übersprechens soll im Folgenden näher untersucht und modelliert werden. Ein Augenmerk dabei liegt dabei darauf, die systembedingten Grenzen verschiedener Entstörmaßnahmen zu ermitteln. Weiterhin sollen Vorschläge zur Optimierung der Messaufbauten diskutiert werden.
Lizenzbestimmungen: CC BY 3.0 DE
Publikationstyp: bookPart
Publikationsstatus: publishedVersion
Erstveröffentlichung: 2018
Die Publikation erscheint in Sammlung(en):EMV 2018 Düsseldorf

Verteilung der Downloads über den gewählten Zeitraum:

Herkunft der Downloads nach Ländern:

Pos. Land Downloads
Anzahl Proz.
1 image of flag of Germany Germany 131 78,92%
2 image of flag of United States United States 9 5,42%
3 image of flag of Netherlands Netherlands 4 2,41%
4 image of flag of Israel Israel 4 2,41%
5 image of flag of No geo information available No geo information available 2 1,20%
6 image of flag of Ukraine Ukraine 2 1,20%
7 image of flag of Czech Republic Czech Republic 2 1,20%
8 image of flag of China China 2 1,20%
9 image of flag of Canada Canada 2 1,20%
10 image of flag of Austria Austria 2 1,20%
    andere 6 3,61%

Weitere Download-Zahlen und Ranglisten:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.