Emotionale Herausforderungen Auszubildender während der praktischen Pflegeausbildung : empirische Grundlegung eines persönlichkeitsstärkenden Praxisbegleitungskonzepts

Show simple item record

dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15488/9168
dc.identifier.uri https://www.repo.uni-hannover.de/handle/123456789/9221
dc.contributor.author Winter, Claudia ger
dc.date.accessioned 2019-12-20T11:30:27Z
dc.date.available 2019-12-20T11:30:27Z
dc.date.issued 2019
dc.identifier.citation Winter, Claudia: Emotionale Herausforderungen Auszubildender während der praktischen Pflegeausbildung : empirische Grundlegung eines persönlichkeitsstärkenden Praxisbegleitungskonzepts. Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Diss., 2019, 249 S. DOI: https://doi.org/10.15488/9168 ger
dc.description.abstract Die scham- und ekelbesetzte Begegnung mit alten und kranken Menschen, mit deren psychischen Nöten, mit dem Tod, aber auch der ökonomische Druck sowie der Personalmangel führen dazu, dass Auszubildende während der praktischen Ausbildung oder kurz danach überlegen, ob sie die Ausbildung abbrechen. In einer qualitativen Studie werden emotionale Herausforderungen für Auszubildende untersucht. Dazu werden deren Erlebnisse beschrieben und anhand des pflegewissenschaftlichen und pflegepäda-gogischen Diskurses erklärt und erläutert. Ausgehend von den empirischen Erkenntnis-sen wird ein Konzept skizziert, mit dem Auszubildende entlastet und persönlich ge-stärkt werden könnten: Sie sollen ‚lernen‘, indem sie eigene Erlebnisse reflektieren. Ab-schließend gibt es zu den konzipierten Lerneinheiten didaktisch-methodische Impulse und Umsetzungshinweise, mit denen Lehrende eine reflexionsförderliche Praxisbeglei-tung durchführen könnten. ger
dc.description.abstract The shameful and disgusting encounter with old and sick people, with their psycholo-gical needs, with death, but also with the economic pressure and lack of staff, lead trainees to consider during the practical education or shortly thereafter whether to drop out. A qualitative study examines emotional pressure for trainees. For this pur-pose, their experiences are described and explained on the basis of the scientific and educational nursing discourse. Based on the empirical findings, a concept is outlined with which trainees could be relieved and personally strengthened: They should 'learn' by reflecting on their own experiences. Finally, there are didactic-methodical impulses and implementation tips for the designed learning units, with which teachers could carry out a practical reflection support. ger
dc.language.iso ger ger
dc.publisher Hannover : Institutionelles Repositorium der Leibniz Universität Hannover
dc.rights CC BY-ND 3.0 DE ger
dc.rights.uri http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/de/ ger
dc.subject pressure eng
dc.subject practical reflection support eng
dc.subject nursing education eng
dc.subject Pflegeausbildung ger
dc.subject Herausforderungen ger
dc.subject Praxisbegleitung ger
dc.subject.ddc 370 | Erziehung, Schul- und Bildungswesen ger
dc.title Emotionale Herausforderungen Auszubildender während der praktischen Pflegeausbildung : empirische Grundlegung eines persönlichkeitsstärkenden Praxisbegleitungskonzepts ger
dc.type doctoralThesis ger
dc.type Text ger
dc.description.version publishedVersion ger
tib.accessRights frei zug�nglich ger


Files in this item

This item appears in the following Collection(s):

Show simple item record

 

Search the repository


Browse

My Account

Usage Statistics