Untersuchung des Effektes von Ferritkernen auf Kabelstrukturen

Download statistics - Document (COUNTER):

Al-Hamid, Moawia; Schulze, Steffen; Leone, Marco: Untersuchung des Effektes von Ferritkernen auf Kabelstrukturen. In: emv : Internationale Fachmesse und Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf, 2018, S. 512-519

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/4383

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 18




Thumbnail
Abstract: 
Im vorliegenden Beitrag wurde eine zur weit verbreiteten Messmethode mit einer Drahtschleife alternative Messanordnung beschrieben, die einfach zu handhaben ist und sehr gut reproduzierbare Messergebnisse liefert. Der Einfluss der Struktur ist jedoch in den Streuparametern enthalten und kann nicht herausgerechnet werden. Mit Hilfe der Streuparameter eines Kabelferrites wurde für einen generischen Prüfling die Stromverteilung analytisch berechnet, wenn sich der Ferrit nahe der Störquelle befindet. Mit Kenntnis der Abschlussimpedanzen auf Quell- und Lastseite ist es theoretisch möglich, die für eine bestimmte Störfrequenz optimale Position des Kabelferrites zu finden.
License of this version: CC BY 3.0 DE
Document Type: bookPart
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2018
Appears in Collections:EMV Düsseldorf 2018

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 16 88.89%
2 image of flag of United Kingdom United Kingdom 1 5.56%
3 image of flag of France France 1 5.56%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse