Instant Messaging. Eine neue interpersonale Kommunikationsform

Download statistics - Document (COUNTER):

Kessler, F.: Instant Messaging. Eine neue interpersonale Kommunikationsform. Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Seminar für deutsche Literatur und Sprache, 2008 (Networx ; 52), 72 S.

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/2943

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 1,065




Thumbnail
Abstract: 
Instant Messaging ist eine unter vielen Kommunikationsformen im weiten Feld der computervermittelten Kommunikation. Eine nähere Betrachtung dieser Kommunikationsform erscheint zum jetzigen Zeitpunkt angemessen, da es dabei in der Tat um eine neue Kommunikationsform handelt und da sich angesichts steigender Nutzerzahlen absehen lässt, dass diese in unserem kommunikativen Alltag zunehmend an Relevanz gewinnt. Anhand von 300 in sich abgeschlossenen ICQ-Konversationen von Studenten soll im gezeigt werden, ob die typischen Phänomene der Netzkommunikation tatsächlich auch auf das Instant Messaging zutreffen. Ziel ist festzustellen, ob in ICQ-Dialogen von Menschen mit guter Schulbildung, wie beispielsweise Studenten es sind, die typischen sprachlichen Phänomene wie zum Beispiel spontanere, sprachlich weniger reflektierte, weniger geplante Äusserungen, patchwork- oder fragmentartige Sätze sowie Fehler und sprachökonomische Anpassungen auftreten. Weiter wird untersucht, ob die Kommunikation über ICQ wirklich zu einem Verlust von nonverbalen und paraverbalen Kommunikationsmitteln führt und inwiefern interaktionale Probleme, wie zum Beispiel Schwierigkeiten beim Turn-Wechsel, Antwortverzögerungen und Nachfragen auftreten können. Im Bereich der sozialen Phänomene soll analysiert werden, ob der Gebrauch der Netzkommunikationsform ICQ zu einem Mangel an spontanen Austauschmöglichkeiten, zu einem Fehlen interpersonaler Nähe oder gar zu einer Vereinzelung des Individuums führt.
License of this version: Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
Document Type: report
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2008
Appears in Collections:Networx

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 889 83.47%
2 image of flag of Austria Austria 81 7.61%
3 image of flag of Switzerland Switzerland 51 4.79%
4 image of flag of United States United States 20 1.88%
5 image of flag of Netherlands Netherlands 4 0.38%
6 image of flag of United Kingdom United Kingdom 4 0.38%
7 image of flag of Europe Europe 4 0.38%
8 image of flag of China China 4 0.38%
9 image of flag of Czech Republic Czech Republic 2 0.19%
10 image of flag of Morocco Morocco 1 0.09%
    other countries 5 0.47%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse