Rückwirkung von Positioniersystemen auf die Feldverteilung in einer GTEM-Zelle

Download statistics - Document (COUNTER):

Rosenthal, Max; Jacobs, Ralf Theo; Pasche, Konstantin; Suthau, Eike: Rückwirkung von Positioniersystemen auf die Feldverteilung in einer GTEM-Zelle. In: emv : Internationale Fachmesse und Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Köln, 2020, S. 291-297

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/10039

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 57




Thumbnail
Abstract: 
Eine GTEM-Zelle (Gigahertz Transverse Electromagnetic Cell) ist eine standardisierte Mess- und Prüfumgebung für elektromagnetische Verträglichkeit (EMV). Sie zeichnet sich durch die Erzeugung homogener elektromagnetischer Felder über ein breites Frequenzspektrum aus [1]. Für die Untersuchung feldgebundener EMV-Probleme ist neben der analytischen und numerischen Betrachtung, die präzise Messung [2] elektromagnetischer Felder von großer Bedeutung. Automatisierte Positioniersysteme für Feldsonden [3, 4] ermöglichen dabei eine Reduzierung der benötigten Messzeit und eine Erhöhung der Reproduzierbarkeit, wobei das verwendete System möglichst keinen Einfluss auf das Feld haben sollte. In dieser Arbeit werden die Rückwirkungen von zwei verschiedenartigen Positioniersystemen auf das zu messende Feld in einer GTEM-Zelle untersucht und aufgezeigt. Dazu werden ein automatisierter Kreuztisch und ein Positioniersystem mit einer hängenden Feldsonde in die Zelle eingesetzt.
License of this version: CC BY 3.0 DE
Document Type: bookPart
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2020
Appears in Collections:EMV 2020 Köln

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 52 91.23%
2 image of flag of United States United States 2 3.51%
3 image of flag of Italy Italy 2 3.51%
4 image of flag of Czech Republic Czech Republic 1 1.75%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse