Nutzung des Konzepts einer Modenverwirbelungskammer zur EMV- und Leseratenoptimierung eines Radio-Frequency-Identification-Tunnelgates

Show simple item record

dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15488/4393
dc.identifier.uri https://www.repo.uni-hannover.de/handle/123456789/4432
dc.contributor.author Schwarz, Sebastian
dc.contributor.author Kirch, Martin
dc.contributor.author Magdowski, Mathias
dc.contributor.author Vick, Ralf
dc.contributor.author Richter, Klaus
dc.date.accessioned 2019-01-24T05:49:53Z
dc.date.available 2019-01-24T05:49:53Z
dc.date.issued 2018
dc.identifier.citation Schwarz, Sebastian; Kirch, Martin; Magdowski, Mathias; Vick, Ralf; Richter, Klaus: Nutzung des Konzepts einer Modenverwirbelungskammer zur EMV- und Leseratenoptimierung eines Radio-Frequency-Identification-Tunnelgates. In: emv : Internationale Fachmesse und Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf, 2018, S. 600-607 ger
dc.description.abstract Radio Frequency Identification (RFID) ist ein Verfahren zur kontaktlosen automatischen Identifikation (Auto-ID). Es kommt in der Industrie vor allem in der Logistik und in Materialflussystemen zum Einsatz. Es ermöglicht im Gegensatz zu anderen Auto-ID-Verfahren eine große versendbare Datenmenge, hohe Reichweiten und schnelles Auslesen der Transponder. Für die Logistik sind vor allem die Zeit, die Menge an gleichzeitig verarbeiteten Objekten und die Kosten wichtige Faktoren. In dieser Untersuchung wird ein RFID-Tunnelgate nach dem Aspekt der Leseraten bei Pulkerfassung betrachtet. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten, um die Leserate zu verbessern, experimentell analysiert. Die gemessenen Daten werden ausgewertet, diskutiert und zusammengefasst dargestellt. eng
dc.language.iso ger
dc.publisher Frankfurt/Main : mesago
dc.relation.ispartof https://doi.org/10.15488/4320
dc.relation.ispartofseries emv : Internationale Fachmesse und Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit, Düsseldorf, 2018
dc.rights CC BY 3.0 DE
dc.rights.uri https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/
dc.subject Logistik ger
dc.subject automatische Identifizierung ger
dc.subject Systemidentifikation ger
dc.subject Radio ger
dc.subject Transponder ger
dc.subject Modenverwirbelungskammer ger
dc.subject.ddc 600 | Technik ger
dc.subject.ddc 621,3 | Elektrotechnik, Elektronik ger
dc.title Nutzung des Konzepts einer Modenverwirbelungskammer zur EMV- und Leseratenoptimierung eines Radio-Frequency-Identification-Tunnelgates
dc.type bookPart
dc.type conferenceObject
dc.type Text
dc.relation.isbn 978-3-95735-077-0
dc.bibliographicCitation.firstPage 600
dc.bibliographicCitation.lastPage 607
dc.description.version publishedVersion
tib.accessRights frei zug�nglich


Files in this item

This item appears in the following Collection(s):

Show simple item record

 

Search the repository


Browse

My Account

Usage Statistics