Zwischen ‚kollektivem Gedächtnis‘ und ‚nicht mehr benutzten Sachen‘ – Weltkulturerbe aus der Perspektive Jugendlicher als Anstoß für eine kritisch-reflexive Welterbe-Bildung

This item appears in the following Collection(s):

  • Dissertationen
    Dissertationsschriften der Leibniz Universität Hannover
 

Search the repository


Browse

My Account

Usage Statistics