Bergbaumonitoring im südlichen Ruhrgebiet

Download statistics - Document (COUNTER):

Rudolph, T. et al.: Bergbaumonitoring im südlichen Ruhrgebiet. In: Tagungsband Geomonitoring 2020, S. 163-177. DOI: https://doi.org/10.15488/9348

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 448




Thumbnail
Abstract: 
Der verantwortungsbewusste Umgang mit alt- und nachbergbaulichen Strukturen umfasstden Aufbau und die Entwicklung eines integrierten Risikomanagementsystems. Daher ist es wichtig, aktuelle Informationen über die bergbaulichen Elemente, ihren Zustand und mögliche Auswirkungen auf die Tagesoberfläche mittels verschiedener Monitoringmethoden zu ermitteln. Die Überwachung mittels Methoden der satellitengestützten Erdbeobachtung generiert Sensordaten, die mit in-situ Datensätzen zu validieren sind. Im Projekt "Gemeinsames Monitoring im Altbergbau" wurden für die Altgesellschaften desSteinkohlenbergbaus im südlichen Ruhrgebiet in einer ersten Projektphase die Elemente desAlt- und Nachbergbaus, die möglichen Ereignisse und die Parameter zur Detektion und die Möglichkeit der Messung der Ereignisse integriert betrachtet. In der aktuell laufenden zweiten Projektphase werden Radardaten des EU-Copernicus Programmes genutzt, um Bodenbewegungen mittels radarinterferometrischer PSI- und DSI-Methoden zu detektieren. Hierbei kommen innovative Methoden zur frühzeitigen Integration der Oberflächennutzung zur Anwendung,um so eine bessere Klassifizierung und Signifikanzanalyse der Bodenbewegung zuerreichen. Der Auswerteprozess wird zusätzlich mit alt- und nachbergbaulichen in-situ Datenangereichert.Das Projekt "Gemeinsames Monitoring im Altbergbau" bietet somit zukünftig die Möglichkeitalt- und nachbergbauliche Fragestellungen im Rahmen eines integrierten Risikomanagementsystemszu beantworten.
License of this version: CC BY 3.0 DE
Document Type: bookPart
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2020
Appears in Collections:GeoMonitoring 2020 – Braunschweig

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 378 84.37%
2 image of flag of United States United States 13 2.90%
3 image of flag of Switzerland Switzerland 11 2.46%
4 image of flag of Russian Federation Russian Federation 6 1.34%
5 image of flag of China China 6 1.34%
6 image of flag of Austria Austria 6 1.34%
7 image of flag of Turkey Turkey 4 0.89%
8 image of flag of United Kingdom United Kingdom 3 0.67%
9 image of flag of Czech Republic Czech Republic 3 0.67%
10 image of flag of Israel Israel 2 0.45%
    other countries 16 3.57%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse