Fallbeispiele zum Reverse Engineering im Passagierflugzeugentwurf

Download statistics - Document (COUNTER):

Cheema, John Singh: Fallbeispiele zum Reverse Engineering im Passagierflugzeugentwurf. Bachelorarbeit. Hamburg : Aircraft Design and Systems Group (AERO), Department of Automotive and Aeronautical Engineering, Hamburg University of Applied Sciences, 2019. URN: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:gbv:18302-aero2019-04-27.013

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/9312

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 60




Thumbnail
Abstract: 
Zweck – In dieser Bachelorarbeit werden die öffentlich nicht zugänglichen Technologieparameter von Passagierflugzeugen näherungsweise bestimmt. Das sind maximaler Auftriebsbeiwert bei Start und Landung, maximale Gleitzahl und spezifischer Kraftstoffverbrauch im Reiseflug. Folgende Flugzeuge werden paarweise untersucht und verglichen: A340-300 und IL-96-300, Boeing 727-200 Advanced und TU-154M, Fokker 100 und MD-82, A319-100 und An-72. --- Methodik – Die Berechnung erfolgt mit dem Excel-basierten Werkzeug "Passenger Jet Reverse Engineering" (PJRE). Grundlage der Berechnung ist die aus dem Flugzeugentwurf bekannte Dimensionierung mit dem Entwurfsdiagramm. Für die ausgewählten Passagierflugzeuge werden die erforderlichen Eingangsparameter recherchiert. Die zunächst unbekannten Technologieparameter werden dann mit PRJE sowohl ermittelt als auch verifiziert. --- Ergebnisse – Die Ergebnisse aus dem Reverse Engineering stimmen recht gut überein mit den Werten aus der Verifikation. Lediglich die Werte der maximalen Gleitzahl im Reiseflug sind berechnet aus der Verifikation oft deutlich höher als berechnet aus dem Reverse Engineering. Der spezifische Kraftstoffverbrauch im Reiseflug hat sich über die Jahrzehnte der Flugzeugentwicklung stark verringert. --- Bedeutung für die Praxis – Durch die Konkurrenzsituation der Flugzeughersteller können viele Flugzeugparameter nicht öffentlich zur Verfügung gestellt werden. Die Anwendung von PJRE zeigt, wie diese Parameter trotzdem näherungsweise ermittelt werden können. --- Soziale Bedeutung – Eine detaillierte Diskussion über Flugkosten, Ticketpreise und die Umweltverträglichkeit des Flugverkehrs setzt detaillierte Kenntnisse über die Flugzeuge voraus. Durch ein Reverse Engineering können Verbraucher diese Diskussion mit der Industrie auf Augenhöhe führen. --- Originalität / Wert – Nach der Entwicklung von PJRE wird die Methode hier zum ersten Mal angewandt.
License of this version: CC BY-NC-SA 4.0 Unported
Document Type: book
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2019
Appears in Collections:Fakultät für Maschinenbau

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 25 41.67%
2 image of flag of Russian Federation Russian Federation 16 26.67%
3 image of flag of Czech Republic Czech Republic 10 16.67%
4 image of flag of Philippines Philippines 2 3.33%
5 image of flag of United Kingdom United Kingdom 2 3.33%
6 image of flag of United States United States 1 1.67%
7 image of flag of Norway Norway 1 1.67%
8 image of flag of Netherlands Netherlands 1 1.67%
9 image of flag of Hong Kong Hong Kong 1 1.67%
10 image of flag of Austria Austria 1 1.67%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse