Entgrenzung und Zusammenarbeit – die Notwendigkeit von Kooperationen im Lernraum

Download statistics - Document (COUNTER):

May, Anne; Kannenberg, Susanne: Entgrenzung und Zusammenarbeit – die Notwendigkeit von Kooperationen im Lernraum. In: ABI Technik 34 (2014), Nr. 1, S. 9-19. DOI: http://dx.doi.org/10.1515/abitech-2014-0003

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/51

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 748




Thumbnail
Abstract: 
Die Hochschule ist ein Lernraum – dieser Satz ist für die meisten ein Allgemeinplatz. Dahinter verbirgt sich aber weit mehr – eine entwicklungsfähige Zukunftsaufgabe, bei der es um mehr als ein räumlich- infrastrukturelles Angebot für Studierende geht. Für einen vielseitigen, zukunftsfähigen Lernraum ist die Entgrenzung institutioneller Zuständigkeiten notwendige Voraussetzung. Diese Notwendigkeit ergibt sich sowohl für die Entwicklung und den Betrieb von räumlich-technischen Infrastrukturen als auch für die Weiterentwicklung von Beratungs- und Schulungsangeboten. Dienstleistungskooperation ist nötig für zukunftsorientierte Supportangebote und lernunterstützende Dienste, wie z. B. die Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz. Ausgehend von oben skizziertem Lernraum-Verständnis und den von der DINI-AG Lernräume beschriebenen Lernraum-Dimensionen sollen Akteure, Services und Kooperationsaufgaben beispielhaft illustriert und Herausforderungen für eine strategische Hochschulentwicklung dargestellt werden.
Dislimitation and Teamwork – the Necessity of Cooperation in the Field of Learning Spaces Abstract: Learning space is a future task, which is far beyond spatial and infrastructural offers for students. Learning space shall facilitate students’ autonomous and self-organized learning and thereby enhance their literacies. Dealing with this task, is impossible without the teamwork of various stakeholders from faculties, service facilities and administration units. Establishing versatile and sustainable learning space requires the dislimitation of structurally determined responsibilities for the benefit of pragmatic, target group-oriented measures, including all stakeholders and stakeholder’s units. The contribution presents a holistic understanding of learning space. Based on the dimensions of learning spaces as defined by the DINI work-group “Lernräume”, the authors exemplary illustrate common tasks, stakeholders and achievements.
License of this version: Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden. Dieser Beitrag ist aufgrund einer (DFG-geförderten) Allianz- bzw. Nationallizenz frei zugänglich.
Document Type: article
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2014-04
Appears in Collections:Zentrale Einrichtungen

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 651 87.03%
2 image of flag of United States United States 30 4.01%
3 image of flag of United Kingdom United Kingdom 12 1.60%
4 image of flag of Switzerland Switzerland 8 1.07%
5 image of flag of No geo information available No geo information available 7 0.94%
6 image of flag of Russian Federation Russian Federation 7 0.94%
7 image of flag of Austria Austria 7 0.94%
8 image of flag of Czech Republic Czech Republic 6 0.80%
9 image of flag of Europe Europe 5 0.67%
10 image of flag of China China 2 0.27%
    other countries 13 1.74%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse