Spectroscopic investigation of the three lowest doublet states of LiSr

Download statistics - Document (COUNTER):

Schwanke, Erik: Spectroscopic investigation of the three lowest doublet states of LiSr. Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Diss., 2019, 137 S. DOI: https://doi.org/10.15488/5149

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 0




Thumbnail
Abstract: 
Molecules consisting of an alkali and an alkaline earth atom are currently investigated with the aim of using them in experiments to explore diverse physical phenomena. This thesis is concerned with the observation and analysis of the infrared spectrum of LiSr in the gas phase. The moderate reduced mass of LiSr implies a relatively low density of the thermal emission lines. Individual transition lines can be discerned in the spectrum and enable the tracing of rotational branches in the thermal emission spectrum.An analysis of the thermal emission spectrum of LiSr is presented. The spectrumdisplays clearly visible vibrational bands. Their line structure shows two distinguishable rotational systems due to spin-rotation coupling. A method to readily find the assignment of rotational quantum numbers by using laser radiation to excite the molecular sample at different frequencies is demonstrated.Using the thermal emission spectrum together with laser-induced fluorescence spectra from dfferent laser experiments allowed a thorough description of the rotational energy ladders of the lowest vibrational states v′′ = 0, 1, 2 and v′ = 0, 1 of the (2)2Σ+–X(1)2Σ+ system. It was found that several large perturbations occur in the (2)2Σ+ state. These perturbations are attributed to a coupling of the (2)2Σ+ to the (1)2Π and a model to describe the coupled system is established here, which includes a description of a few vibrational levels in the (1)2Π state.
Zweiatomige Moleküle mit einem Alkali- und einem Erdalkaliatom werden derzeit untersucht, um sie in späteren Experimenten zur Erforschung verschiedener physikalischer Phänomene zu nutzen. Diese Arbeit beschreibt die Aufnahme und Interpretation des nahinfraroten Spektrums eines Gases von LiSr-Molekülen. Die geringe reduzierte Masse von LiSr bedingt eine vergleichsweise geringe Liniendichte im thermischen Emissionsspektrum.Das thermische Emissionsspektrum wird ausführlich besprochen. Es zeigt deutliche Vibrationsbanden, die aufgrund der Spin-Rotationskopplung zwei unterschiedliche Rotationsspektren erkennen lassen. Weiterhin wird eine Methode zur schnellen Zuordnung von Rotationsquantenzahlen vorgestellt, die durch die Verwendung von Laserstrahlung zur gezielten Anregung der Moleküle ermöglicht wird.Die Zusammenführung des thermischen Emissionsspektrums mit den Spektren verschiedener Laserexperimente erlaubt eine umfassende Beschreibung der Rotationsleitern der niedrigsten Vibrationszustände v′′ = 0, 1, 2 und v′ = 0, 1 des (2)2Σ+–X(1)2Σ+ -Systems. Im (2)2Σ+ -Zustand wurden mehrere starke Störungen gefunden, die einer Kopplung zwischen den (2)2Σ+ - und (1)2Π-Zuständen zugeschrieben werden. Ein Modell zur Beschreibung dieses gekoppelten Systems wird entwickelt. Hiermit wird auch eine Beschreibung einiger Vibrationsniveaus des (1)2Π-Zustandes erreicht.
License of this version: CC BY 3.0 DE
Document Type: doctoralThesis
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2019
Appears in Collections:Dissertationen

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse