Properties and structure of magnetic alkali-borosilicate glasses prepared by induction melting

Downloadstatistik des Dokuments (Auswertung nach COUNTER):

Naberezhnov, A.; Nacke, B.; Nikanorov, A.; Koroleva, E.; Vanina, P. et al.: Properties and structure of magnetic alkali-borosilicate glasses prepared by induction melting. In: Journal of Physics: Conference Series 1134 (2018), Nr. 1, 12043. DOI: https://doi.org/10.1088/1742-6596/1134/1/012043

Version im Repositorium

Zum Zitieren der Version im Repositorium verwenden Sie bitte diesen DOI: https://doi.org/10.15488/4299

Zeitraum, für den die Download-Zahlen angezeigt werden:

Jahr: 
Monat: 

Summe der Downloads: 0




Kleine Vorschau
Zusammenfassung: 
In this contribution we present the first results devoted to studies of structure, morphology and magnetic properties of magnetic alkali-borosilicate glasses prepared by induction melting. This procedure permits to fabricate a large amount of two-phase glasses with magnetic properties due to self-assembled magnetite (Fe3O4) nanoparticles and with branched dendrite-like structure of channels formed by a chemical unstable phase. After withdrawal of this phase we have obtained the porous matrices with two different average pore diameters: ∼6 nm and ∼60 nm. The empty pore spaces in these matrices were filled by ferroelectrics KH2PO4 from water solution. It is shown that application of external magnetic fields above B=1 T results in a linear growth of the ferroelectric phase transition temperature TC on 6 K at B=10 T due to magnetostrictive properties of porous matrices.
Lizenzbestimmungen: CC BY 3.0
Publikationstyp: article
Publikationsstatus: publishedVersion
Erstveröffentlichung: 2018
Die Publikation erscheint in Sammlung(en):Fakultät für Elektrotechnik und Informatik

Verteilung der Downloads über den gewählten Zeitraum:

Herkunft der Downloads nach Ländern:

Pos. Land Downloads
Anzahl Proz.

Weitere Download-Zahlen und Ranglisten:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Suche im Repositorium


Durchblättern