Forschendes Lernen in schulpraktischen Studien von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen

Download statistics - Document (COUNTER):

Weiner, Andreas: Forschendes Lernen in schulpraktischen Studien von Lehrkräften an berufsbildenden Schulen. Zenodo (2017). DOI: https://doi.org/10.5281/zenodo.1173082

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/4211

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 370




Thumbnail
Abstract: 
In das Curriculum des Masterstudienganges Lehramt an berufsbildenden Schulen an der Leibniz Universität Hannover ist das Fachpraktikum integriert. Die Dauer des Praktikums beträgt derzeit vier Wochen. Innerhalb des Praktikums entwickeln und erproben die Studierenden eine Lernsituation für den Unterricht in einer berufsbildenden Schule, die den Rahmenbedingungen des Unterrichts an berufsbildenden Schulen entspricht (Handlungsorientierung, Lernfeldorientierung). Die Studierenden arbeiten in Teams; sie werden vom Mentor / der Mentorin und vom Dozenten angeleitet und betreut. Sie bearbeiten idealiter solche Themenstellungen, die Arbeiten, die in der Schule von Lehrkräften bereits geleistet wurden, weiterführen. Um die Lernsituation zu entwickeln, wenden die Studierenden Methoden der empirischen Sozialforschung an. Sie erheben den Lernerfolg der Schülerinnen und Schüler, um einerseits besonderen Förderbedarf, andererseits solche Stellen in der Unterrichtsplanung zu identifizieren, die einer Verbesserung bedürfen. Mit diesem Konzept erwerben die Studierende Kenntnisse zur Evaluation und Erforschung von Lernsituationen, wenden Ihre Kenntnisse im Zusammenhang der Fachpraktika an. Sie verwenden die erhobenen Daten zur reflektierten Weiterentwicklung der von Ihnen entwickelten oder weiterentwickelten Lernsituationen. Das Konzept konnte bereits auf Tagungen vorgestellt werden, zuletzt Weiner (2009); es wurde seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Das Konzept wurde einer Evaluation unterzogen; entsprechende Ergebnisse liegen vor. Innerhalb des Posztervortrags wurde das Konzept erläutert, begründet und an einem Beispiel erläutert. Erste Evaluationsergebnisse wurden vorgestellt.
License of this version: CC BY-SA 4.0 Unported
Document Type: ConferenceObject
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2017
Appears in Collections:Zentrale Einrichtungen

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 317 85.68%
2 image of flag of United States United States 17 4.59%
3 image of flag of Austria Austria 11 2.97%
4 image of flag of Italy Italy 4 1.08%
5 image of flag of Indonesia Indonesia 3 0.81%
6 image of flag of China China 3 0.81%
7 image of flag of Ukraine Ukraine 2 0.54%
8 image of flag of Russian Federation Russian Federation 2 0.54%
9 image of flag of Cote D'Ivoire Cote D'Ivoire 2 0.54%
10 image of flag of India India 1 0.27%
    other countries 8 2.16%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse