Voraussetzungen und Anwendungspotentiale einer präzisen Sacherschließung aus Sicht der Wissenschaft

Download statistics - Document (COUNTER):

Kasprzik, Anna: Voraussetzungen und Anwendungspotentiale einer präzisen Sacherschließung aus Sicht der Wissenschaft. Zenodo (2018). DOI: https://doi.org/10.5281/zenodo.1406889

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/3970

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 108




Thumbnail
Abstract: 
Thesen: Intellektuelle und automatisierte Sacherschließung müssen ineinandergreifen – tief erschlossene Kerne, die für eine Skalierung durch automatisierte Methoden optimiert sind Die Qualität der Sacherschließung in Titeldaten lässt sich durch hochqualitative Normdaten verbessern Automatisierung: Nachhaltige Mischung von statistischen / heuristischen und semantischen / logischen Methoden Eine Transformation hin zu interoperablen Semantic-Web-Formaten öffnet Möglichkeiten zur Qualitätssteigerung durch erleichterte Nachnutzung in den Fachcommunities
License of this version: CC BY 4.0 Unported
Document Type: conferenceObject
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2018
Appears in Collections:Zentrale Einrichtungen

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 87 80.56%
2 image of flag of United States United States 9 8.33%
3 image of flag of Finland Finland 3 2.78%
4 image of flag of Switzerland Switzerland 3 2.78%
5 image of flag of Ireland Ireland 2 1.85%
6 image of flag of China China 2 1.85%
7 image of flag of Vietnam Vietnam 1 0.93%
8 image of flag of Liechtenstein Liechtenstein 1 0.93%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse