Vom Happen zum Häppchen … Die Präferenz für inkrementelle Äußerungsproduktion in internetbasierten Messengerdiensten

Download statistics - Document (COUNTER):

Imo, W.: Vom Happen zum Häppchen … Die Präferenz für inkrementelle Äußerungsproduktion in internetbasierten Messengerdiensten. Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Seminar für deutsche Literatur und Sprache, 2015 (Networx ; 69), 35 S.

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/2960

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 1,754




Thumbnail
Abstract: 
Sowohl bei der Kommunikation über SMS als auch über internetbasierte Messenger-Dienste wie WhatsApp, Viber, iMessage lässt sich eine dialogische Grundhaltung beobachten. Wie König/Bahlo (2014: 8) betonen, hat die Einführung dieser Messenger-Systeme zu »nachhaltigen Veränderungen« im Kommunikationsverhalten der NutzerInnen geführt. Gründe dafür sind der Wegfall der Zeichenbegrenzung, die virtuellen Tastaturen der Smartphones, die eine erleichterte Eingabe ermöglichen, die Einbindung von Audio- und Videodaten und die Erweiterung von der SMS-typischen klassischen Eins-zu-eins-Kommunikation hin zu Gruppendialogen. Nicht berücksichtigt wird bei dieser Aufzählung allerdings ein ebenfalls wichtiger Aspekt: Die Tatsache, dass die Messenger-Dienste internetbasiert laufen und somit das Kommunizieren in der Nutzerwahrnehmung insofern ›kostenlos‹ erscheint, als die Dienste lediglich über die Internetflatrate ›mitlaufen‹. Die einzelnen Nachrichten werden so nicht mit wahrnehmbaren Kosten assoziiert. Dies führt dazu, dass Messenger-Dialoge eher Chat-Dialogen und nicht SMS-Dialogen ähneln, es werden in einem 'endlosen' Dialog jeweils für einzelne sprachliche Handlungen eigene Nachrichten verwendet. Anhand einer empirischen Analyse wird der Schreibstil in SMS- und WhatsApp-Nachrichten kontrastiv untersucht.
License of this version: Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
Document Type: report
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2015
Appears in Collections:Networx

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 1,398 79.70%
2 image of flag of United States United States 75 4.28%
3 image of flag of Russian Federation Russian Federation 49 2.79%
4 image of flag of Switzerland Switzerland 46 2.62%
5 image of flag of Czech Republic Czech Republic 40 2.28%
6 image of flag of Austria Austria 32 1.82%
7 image of flag of France France 12 0.68%
8 image of flag of No geo information available No geo information available 11 0.63%
9 image of flag of Korea, Republic of Korea, Republic of 10 0.57%
10 image of flag of Netherlands Netherlands 7 0.40%
    other countries 74 4.22%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse