Kohärenz in moderner, interaktiver und handlungsbasierter Unterhaltung. Die Textwelten von Adventures

Downloadstatistik des Dokuments (Auswertung nach COUNTER):

Sturies, S.: Kohärenz in moderner, interaktiver und handlungsbasierter Unterhaltung. Die Textwelten von Adventures. Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Seminar für deutsche Literatur und Sprache, 2003 (Networx ; 33), 100 S.

Version im Repositorium

Zum Zitieren der Version im Repositorium verwenden Sie bitte diesen DOI: https://doi.org/10.15488/2924

Zeitraum, für den die Download-Zahlen angezeigt werden:

Jahr: 
Monat: 

Summe der Downloads: 148




Kleine Vorschau
Zusammenfassung: 
Diese linguistisch-medienwissenschaftliche Arbeit geht von der Hypothese aus, dass Computerspielen und Videospielen in Zukunft ein höherer kultureller Stellenwert zukommen wird, analog zu der Entwicklung, welche das Medium Film im vergangenen Jahrhundert durchlaufen hat. Sie befasst sich mit der Kohärenz der Texte von Videospielen des so genannten Adventure-Genres, also den Texten von Text-Adventures, Action-Adventures und Grafik-Adventures. Die Arbeit unternimmt eine erste Verortung dieser Texte im wissenschaftlichen Kontext und versucht, die unterschiedlichen Prozesse der Herstellung von Kohärenz innerhalb der typischen Unterarten der Adventures darzulegen. Sie beginnt dazu mit einem kurzen Abriss über den gegenwärtigen Stand der Forschung zu den textlinguistischen Konzepten der Kohärenz und Kohäsion und analysiert anhand dieser Erkenntnisse die textlinguistischen und pragmatischen Eigenschaften der Adventure-Videospiele und ihrer spezifischen Art der Interaktivität. In der Folge wird ein weit gefasster, passender Textbegriff entwickelt, sowie eine Texttypologie der verschiedenen Textmuster von Adventure-Spielen. Diese Textmuster und übergreifende Prinzip der Adventures zur Herstellung von Kohärenz werden im weiteren Verlauf der Arbeit anhand von ausführlichen Fallanalysen unterschiedlicher Adventure-Spiele (namentlich Advent, Monkey Island, Silent Hill 2 und Zork) veranschaulicht, wobei auch kurz auf die Problematik der Lokalisierung von Videospielen eingegangen wird. Die Arbeit schließt mit einem Ausblick auf die Zukunft des Mediums Text in Videospielen, sowie der Zukunft von Videospielen allgemein und ihrer Rolle als Gegenstand künftiger germanistischer Untersuchungen.
Lizenzbestimmungen: Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
Publikationstyp: report
Publikationsstatus: publishedVersion
Erstveröffentlichung: 2003
Die Publikation erscheint in Sammlung(en):Networx

Verteilung der Downloads über den gewählten Zeitraum:

Herkunft der Downloads nach Ländern:

Pos. Land Downloads
Anzahl Proz.
1 image of flag of Germany Germany 132 89,19%
2 image of flag of Austria Austria 3 2,03%
3 image of flag of United States United States 2 1,35%
4 image of flag of Poland Poland 2 1,35%
5 image of flag of China China 2 1,35%
6 image of flag of Belgium Belgium 2 1,35%
7 image of flag of Italy Italy 1 0,68%
8 image of flag of Indonesia Indonesia 1 0,68%
9 image of flag of Georgia Georgia 1 0,68%
10 image of flag of Switzerland Switzerland 1 0,68%
    andere 1 0,68%

Weitere Download-Zahlen und Ranglisten:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.