Relative Frequenzstabilitätsmessungen an Einmoden-Lasern

Downloadstatistik des Dokuments (Auswertung nach COUNTER):

Wellegehausen, B.; Güttner, A.: Relative Frequenzstabilitätsmessungen an Einmoden-Lasern. In: Zeitschrift für Naturforschung - Section A Journal of Physical Sciences 28 (1973), Nr. 6, S. 968-972. DOI: https://doi.org/10.1515/zna-1973-0619

Version im Repositorium

Zum Zitieren der Version im Repositorium verwenden Sie bitte diesen DOI: https://doi.org/10.15488/2474

Zeitraum, für den die Download-Zahlen angezeigt werden:

Jahr: 
Monat: 

Summe der Downloads: 171




Kleine Vorschau
Zusammenfassung: 
The relative frequency stabilities and the modulation spectra of differently stabilized lasers are compared. The measurements were made by a Michelson interferometer with an internal optical de­lay line. For 6328 Å He - Ne-lasers stabilized by means of a Zeeman-absorption-cell and by the Lamb-dip-method frequency-standard-deviations of 1.3 × 105 and 9.0 × 105 Hz for observation times between 1 s and 20 s were measured. The frequency modulation spectra are composed of a low frequency noise part and many discrete frequencies, which can be related to the stabilization mechanism.
Lizenzbestimmungen: CC BY-NC-ND 3.0 Unported
Publikationstyp: article
Publikationsstatus: publishedVersion
Erstveröffentlichung: 1973
Die Publikation erscheint in Sammlung(en):Fakultät für Mathematik und Physik

Verteilung der Downloads über den gewählten Zeitraum:

Herkunft der Downloads nach Ländern:

Pos. Land Downloads
Anzahl Proz.
1 image of flag of Germany Germany 78 45,61%
2 image of flag of Czech Republic Czech Republic 42 24,56%
3 image of flag of Russian Federation Russian Federation 41 23,98%
4 image of flag of United States United States 3 1,75%
5 image of flag of China China 3 1,75%
6 image of flag of Ukraine Ukraine 2 1,17%
7 image of flag of No geo information available No geo information available 1 0,58%
8 image of flag of France France 1 0,58%

Weitere Download-Zahlen und Ranglisten:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.