Kategorien der Redewiedergabe im Deutschen: Konjunktiv I versus sollen

Downloadstatistik des Dokuments (Auswertung nach COUNTER):

Smirnova, Elena; Diewald, Gabriele: Kategorien der Redewiedergabe im Deutschen: Konjunktiv I versus sollen. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 41 (2013), Nr. 3, S. 443-471. DOI: http://dx.doi.org/10.1515/zgl-2013-0024

Version im Repositorium

Zum Zitieren der Version im Repositorium verwenden Sie bitte diesen DOI: https://doi.org/10.15488/165

Zeitraum, für den die Download-Zahlen angezeigt werden:

Jahr: 
Monat: 

Summe der Downloads: 578




Kleine Vorschau
Zusammenfassung: 
In present-day German, the present subjunctive (Konjunktiv I) and the modal verb sollen 'shall' are used to mark reported discourse. In this paper, we aim at clarifying the semantic relationship between these two markers. We suggest that they basically pertain to two separate semantic-functional domains, viz. origo-shifting versus evidentiality. While Konjunktiv I is an origo-shifting quotative marker, sollen is a reportive evidential marker. We argue that the proposed basic difference in semantics accounts for the different behavior of these elements in present-day German: e. g. with respect to their distribution over different contexts of use, to complementation patters, to combinatorial potential with certain prepositional phrases, etc. These theoretical observations are corroborated by the results of two small corpus studies: the one analyzing sollen that is embedded under a communicative matrix predicate, and the other focusing on combinatorial regularities with prepositional phrases with nach 'after', laut 'as per', and zufolge 'according to'.
Lizenzbestimmungen: Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden. Dieser Beitrag ist aufgrund einer (DFG-geförderten) Allianz- bzw. Nationallizenz frei zugänglich.
Publikationstyp: article
Publikationsstatus: publishedVersion
Erstveröffentlichung: 2013
Die Publikation erscheint in Sammlung(en):Philosophische Fakultät

Verteilung der Downloads über den gewählten Zeitraum:

Herkunft der Downloads nach Ländern:

Pos. Land Downloads
Anzahl Proz.
1 image of flag of Germany Germany 380 65,74%
2 image of flag of Spain Spain 22 3,81%
3 image of flag of Italy Italy 19 3,29%
4 image of flag of United States United States 17 2,94%
5 image of flag of Austria Austria 16 2,77%
6 image of flag of Czech Republic Czech Republic 15 2,60%
7 image of flag of Russian Federation Russian Federation 14 2,42%
8 image of flag of Poland Poland 11 1,90%
9 image of flag of Hungary Hungary 10 1,73%
10 image of flag of Switzerland Switzerland 9 1,56%
    andere 65 11,25%

Weitere Download-Zahlen und Ranglisten:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.