Towards a national ecosystem assessment in Germany

Downloadstatistik des Dokuments (Auswertung nach COUNTER):

Albert, C.; Neßhöver, C.; Schröter, M.; Wittmer, H.; Bonn, A. et al.: Towards a national ecosystem assessment in Germany. In: GAIA 26 (2017), Nr. 1, S. 27-33. DOI: https://doi.org/10.14512/gaia.26.1.8

Version im Repositorium

Zum Zitieren der Version im Repositorium verwenden Sie bitte diesen DOI: https://doi.org/10.15488/1666

Zeitraum, für den die Download-Zahlen angezeigt werden:

Jahr: 
Monat: 

Summe der Downloads: 177




Kleine Vorschau
Zusammenfassung: 
We present options for a National Ecosystem Assessment in Germany (NEA-DE) that could inform decision-makers on the state and trends of ecosystems and ecosystem services. Characterizing a NEA-DE, we argue that its cross-sectoral, integrative approach would have the advantages of increased scientific understanding, addressing specific policy questions and creating science-policy dialogues. Challenges include objections against a utilitarian perspective, reservations concerning power relations, and responsibilities concerning the funding.
Lizenzbestimmungen: CC BY 3.0
Publikationstyp: article
Publikationsstatus: publishedVersion
Erstveröffentlichung: 2017
Die Publikation erscheint in Sammlung(en):Naturwissenschaftliche Fakultät

Verteilung der Downloads über den gewählten Zeitraum:

Herkunft der Downloads nach Ländern:

Pos. Land Downloads
Anzahl Proz.
1 image of flag of Germany Germany 122 68,93%
2 image of flag of United States United States 26 14,69%
3 image of flag of No geo information available No geo information available 8 4,52%
4 image of flag of Denmark Denmark 5 2,82%
5 image of flag of United Kingdom United Kingdom 4 2,26%
6 image of flag of Europe Europe 3 1,69%
7 image of flag of Netherlands Netherlands 2 1,13%
8 image of flag of China China 2 1,13%
9 image of flag of Hungary Hungary 1 0,56%
10 image of flag of Bulgaria Bulgaria 1 0,56%
    andere 3 1,69%

Weitere Download-Zahlen und Ranglisten:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Suche im Repositorium


Durchblättern