Download statistics - Document (COUNTER):

Wolf, Christian (Hrsg.): Zivilprozess in Zahlen. Hannover : Institut für Prozess- und Anwaltsrecht, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, 2014 (IPA Working Paper ; 1/2014), 64 S. DOI: https://doi.org/10.15488/10349

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 68




Thumbnail
Abstract: 
Bereits drei Mal hat der Deutsche Juristentag in Hannover getagt, nämlich der 11. DJT 1873, der 44. DJT 1962 und der 59. DJT 1992. Dennoch liegen zwischen der letzten Tagung des DJT in Hannover und der Tagung des 70. DJT 2014 in Hannover 22 Jahre. Zu Recht kann man daher von einem herausragenden Ereignis sprechen. Für das Institut für Prozess- und Anwaltsrecht nimmt der 70. DJT eine ganz besonders herausragende Bedeutung ein. Der DJT diskutiert die Frage, ob die ZPO und das GVG noch zeitgemäß sind, an dem Ort, an dem die Wiege der ZPO steht.Es war uns daher ein besonders Anliegen und eine Verpflichtung empirische Daten zur Prozessrechtswirklichkeit aufzubereiten. Mit dem Workingpaper 1/2014 wollen wir die Diskussion in der Zivilprozessrechtlichen Abteilung des 70. DJT unterstützen.
License of this version: CC BY 3.0 DE
Document Type: report
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2014
Appears in Collections:IPA Working Paper

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 55 80.88%
2 image of flag of United States United States 4 5.88%
3 image of flag of Vietnam Vietnam 2 2.94%
4 image of flag of United Kingdom United Kingdom 2 2.94%
5 image of flag of No geo information available No geo information available 1 1.47%
6 image of flag of Singapore Singapore 1 1.47%
7 image of flag of Sweden Sweden 1 1.47%
8 image of flag of Russian Federation Russian Federation 1 1.47%
9 image of flag of Iran, Islamic Republic of Iran, Islamic Republic of 1 1.47%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse