Auffindbarkeit, Sichtbarkeit, Usability und Zukunft von digitalen Sprachressourcen

Download statistics - Document (COUNTER):

Dräger, Marcel: Auffindbarkeit, Sichtbarkeit, Usability und Zukunft von digitalen Sprachressourcen. Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Seminar für deutsche Literatur und Sprache, 2020 (Networx ; 90), 72 S.

Repository version

To cite the version in the repository, please use this identifier: https://doi.org/10.15488/10317

Selected time period:

year: 
month: 

Sum total of downloads: 155




Thumbnail
Abstract: 
Wer heute eine sprachbezogene Information sucht, sucht online. Damit bei dieser Suche die relevanten Informationen aus wissenschaftlich erarbeiteten Sprachressourcen berücksichtigt werden, müssen diese Quellen im Netz auffindbar und gut sichtbar sein. Wie das ohne einen Verlust an lexikographischer Qualität gelingen kann, war Thema des Forschungsprojekts „Digitale Sprachressourcen“ an der Universität Zürich. Dieser daraus resultierende Beitrag zeigt anhand praktischer Beispiele, wie sich die Auffindbarkeit von sprachbezogenen Informationen unterstützen lässt durch eine Suchmaschinenoptimierung, die mit der wissenschaftlichen Lexikographie kompatibel ist. Es wird ausgeführt, weshalb es wichtig ist, die Sichtbarkeit des Werkes zu erhöhen, welches hinter Informationen steht, die Suchmaschinen anzeigen. Weiter wird aufgezeigt, dass die genannten Bestrebungen keinen Widerspruch zur Benutzendenfreundlichkeit von digitalen Sprachressourcen bzw. von lexikographischen Artikeln darstellen, sondern dass sie diese sogar verbessern. Der Beitrag plädiert für eine Unterscheidung zwischen der „Werk-Identität“ einer Sprachressource und ihrer „Informationsspeicher-Identität“: Es wird dabei dargelegt, dass das klassische Verständnis vom ganzheitlichen Nachschlagewerk bei der Suchmaschinensuche zwar eine zunehmend nachrangige, aber dennoch in veränderter Weise bedeutsame Rolle spielt. Der zentrale Gedanke ist, dass digitale Werke über die enthaltenen Informationen gefunden werden und dass darin das Potential für eine weitergehende Nutzung und Bekanntheit liegt. Abschließend entwickelt der Beitrag aus den Konzepten und Elementen erfolgreicher Web-Angebote (bspw. von Youtube oder Amazon) eine Zukunftsvision für einen „Digitalen Marktplatz für Sprachinformationen“.
License of this version: Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
Document Type: report
Publishing status: publishedVersion
Issue Date: 2020
Appears in Collections:Networx

distribution of downloads over the selected time period:

downloads by country:

pos. country downloads
total perc.
1 image of flag of Germany Germany 70 45.16%
2 image of flag of Czech Republic Czech Republic 19 12.26%
3 image of flag of United States United States 18 11.61%
4 image of flag of Russian Federation Russian Federation 15 9.68%
5 image of flag of Austria Austria 5 3.23%
6 image of flag of Netherlands Netherlands 4 2.58%
7 image of flag of Ukraine Ukraine 3 1.94%
8 image of flag of Switzerland Switzerland 3 1.94%
9 image of flag of Romania Romania 2 1.29%
10 image of flag of Hungary Hungary 2 1.29%
    other countries 14 9.03%

Further download figures and rankings:


Hinweis

Zur Erhebung der Downloadstatistiken kommen entsprechend dem „COUNTER Code of Practice for e-Resources“ international anerkannte Regeln und Normen zur Anwendung. COUNTER ist eine internationale Non-Profit-Organisation, in der Bibliotheksverbände, Datenbankanbieter und Verlage gemeinsam an Standards zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Nutzungsdaten elektronischer Ressourcen arbeiten, welche so Objektivität und Vergleichbarkeit gewährleisten sollen. Es werden hierbei ausschließlich Zugriffe auf die entsprechenden Volltexte ausgewertet, keine Aufrufe der Website an sich.

Search the repository


Browse