Vom Happen zum Häppchen … Die Präferenz für inkrementelle Äußerungsproduktion in internetbasierten Messengerdiensten

Zur Kurzanzeige

dc.identifier.uri http://dx.doi.org/10.15488/2960
dc.identifier.uri http://www.repo.uni-hannover.de/handle/123456789/2990
dc.contributor.author Imo, Wolfgang
dc.date.accessioned 2018-02-27T12:14:03Z
dc.date.available 2018-02-27T12:14:03Z
dc.date.issued 2015
dc.identifier.citation Imo, W.: Vom Happen zum Häppchen … Die Präferenz für inkrementelle Äußerungsproduktion in internetbasierten Messengerdiensten. In: Networx Nr. 69 (2015)
dc.description.abstract Sowohl bei der Kommunikation über SMS als auch über internetbasierte Messenger-Dienste wie WhatsApp, Viber, iMessage lässt sich eine dialogische Grundhaltung beobachten. Wie König/Bahlo (2014: 8) betonen, hat die Einführung dieser Messenger-Systeme zu »nachhaltigen Veränderungen« im Kommunikationsverhalten der NutzerInnen geführt. Gründe dafür sind der Wegfall der Zeichenbegrenzung, die virtuellen Tastaturen der Smartphones, die eine erleichterte Eingabe ermöglichen, die Einbindung von Audio- und Videodaten und die Erweiterung von der SMS-typischen klassischen Eins-zu-eins-Kommunikation hin zu Gruppendialogen. Nicht berücksichtigt wird bei dieser Aufzählung allerdings ein ebenfalls wichtiger Aspekt: Die Tatsache, dass die Messenger-Dienste internetbasiert laufen und somit das Kommunizieren in der Nutzerwahrnehmung insofern ›kostenlos‹ erscheint, als die Dienste lediglich über die Internetflatrate ›mitlaufen‹. Die einzelnen Nachrichten werden so nicht mit wahrnehmbaren Kosten assoziiert. Dies führt dazu, dass Messenger-Dialoge eher Chat-Dialogen und nicht SMS-Dialogen ähneln, es werden in einem 'endlosen' Dialog jeweils für einzelne sprachliche Handlungen eigene Nachrichten verwendet. Anhand einer empirischen Analyse wird der Schreibstil in SMS- und WhatsApp-Nachrichten kontrastiv untersucht. eng
dc.language.iso ger
dc.publisher Hannover : Gottfried Wilhelm Leibniz Universität, Seminar für deutsche Literatur und Sprache
dc.relation.ispartofseries Networx Nr. 69
dc.rights Es gilt deutsches Urheberrecht. Das Dokument darf zum eigenen Gebrauch kostenfrei genutzt, aber nicht im Internet bereitgestellt oder an Außenstehende weitergegeben werden.
dc.subject Digitale Kommunikation ger
dc.subject.ddc 400 | Sprache, Linguistik ger
dc.title Vom Happen zum Häppchen … Die Präferenz für inkrementelle Äußerungsproduktion in internetbasierten Messengerdiensten
dc.type report
dc.type Text
dc.relation.issn 1619-1021
dc.bibliographicCitation.volume 69
dc.description.version publishedVersion
tib.accessRights frei zug�nglich


Die Publikation erscheint in Sammlung(en):

Zur Kurzanzeige

 

Suche im Repositorium


Durchblättern

Mein Nutzer/innenkonto

Nutzungsstatistiken